Das Freispiel

Freispiel ist die Zeit, die Ihr Kind zur Verfügung hat, um sich seinen momentanen Interessen und seiner Entwicklung entsprechend mit unterschiedlichen Materialien bzw. Spielpartnern zu beschäftigen. Die Spieldauer und die Spielinhalte werden dabei vom Kind selbst bestimmt.

Freispiel

Das Freispiel ist für Ihr Kind die wichtigste Zeit im Kindergartenalltag. Denn das Spiel ist eine Tätigkeit, die für die kindliche Entwicklung außerordentlich bedeutsam ist. Im Spiel setzt sich Ihr Kind auf natürliche und angemessene Weise mit seiner Umwelt auseinander, um umfassen zu lernen. Hier hat es die Möglichkeit, Neues zu entdecken, Sachverhalte zu erforschen und Gelerntes zu vertiefen. Durch das Spiel erlangt das Kind Fähigkeiten und Fertigkeiten, die für sein späteres Leben notwendig sind.

Kinder verarbeiten im Spiel die Wirklichkeit, sie erleben unterschiedlichste Gefühle wie Freude, Mitgefühl, jedoch auch Trauer und Neid und lernen mit diesen umzugehen. Durch das Spiel nahmen die Kinder Kontakt miteinander auf und machen Erfahrungen im Umgang mit anderen Menschen. Dadurch lernen sie sich an Regeln zu halten, auch Niederlagen einzustecken, den eigenen Standpunkt zu vertreten und sich in andere hineinzuversetzen. Dies sind wichtige Grundlagen, um emotionale und soziale Fähigkeiten zu entwickeln.

Durch die Auseinandersetzung mit dem Spielinhalt lernen die Kinder, sich auf einen Sachverhalt bzw. Gegenstand zu konzentrieren, Phantasie einzusetzen, kreativ zu sein und flexibel zu handeln.

Freispiel

Mathematische sowie sprachliche Möglichkeiten werden durch das Spiel kindgemäß trainiert und beständig weiterentwickelt. Durch das Spiel entwickelt Ihr Kind von sich aus die Bereitschaft, aktiv zu sein und etwas zu leisten. Dadurch baut sich die für das gesamte Leben notwendige Lern- und Leistungsmotivation zunehmend auf.

Freispiel

Fein- und grobmotorische Fertigkeiten werden durch das freie Spiel ständig geübt und verbessert. Deshalb möchten wir Ihrem Kind durch die Freispielphasen im Tagesablauf ausreichend Zeit und Reaum geben, Neues zu gestalten, Versuche zu wagen, Vertrautes zu üben und daraus zu lernen.